Donnerstag, 23. Oktober 2014

Michael Schrenk, der Name, den sich die Pfullinger merken müssen

Zur Wahl des Bürgermeisters 2014: Wir gratulieren dem Wahlsieger, der bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit bekam
Bildertanz-Quelle: Stadt Pfullingen

1 Kommentar:

Th. Zepf hat gesagt…

Na dann hoffen wir, daß nicht wie an der Echazmündung, ein an "paranoider Persönlichkeitsstörung" leidender Spielverderber, die ganze Wahl auf den Kopf stellen will, und die Amtseinsetzung von Michael Schrenk verzögern möchte.

Herzlichen Glückwunsch Herr Schrenk, halten Sie den Kurs des Dampfers "Pullingen" in sicheren Fahrwassern.