Sonntag, 13. März 2011

Zahnradbahn: Im Schnee steckengeblieben?


Oder wie müssen wir dieses Foto interpretieren?
Wir freuen uns über jeden Kommentar.
Bildertanz-Quelle: Geschichtsverein Pfullingen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Lok blieb nicht stecken, schon gar nicht im Schnee.
Die Aufnahme ist im Sommer 1956 oder 1957 nach einem Unwetter entstanden.
Dabei stürtzen Wasser- und Schuttmassen den Elisenweg herunter und überfluteten den Bahnübergang und die Spurrinnen.

Diese und weitere Aufnahmen vom überfluteten Bahnübergang hat meines Wissens nach Georg Reinhardt (Photo-Schorsch, Kirchstraße, später Bert Burgemeister, heute Ilona Schmidt) gemacht.

Grüßle vom Honemer Bahnhöfle.
Klaus Beck (Exil-Pfullinger)

Anonym hat gesagt…

Korrektur Rechtschreibfehler:

Soll natürlich... "stürzten" heißen...!
Bitte um Entschuldigung.

Grüßle
K.B.

Anonym hat gesagt…

Noch eine Korrektur:
Die damalige Hochwasserflut fand am Mittwoch 1. Juli 1953 statt.
R. Hipp